Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Was ist Astrosophie?

 

Astrosophie ist eine esoterische Disziplin. Esoterik ist keine Wissenschaft. Falls Sie in esoterischen Beiträgen oder Büchern Begriffe entdecken, die der Wissenschaft entliehen sind, so dienen sie nur zur Veranschaulichung.

 

Die Astrosophie versteht sich als Teil der Hermetischen Tradition. Wer mehr darüber erfahren möchte, dem empfehle ich das Buch „Schicksal als Chance“ von Thorwald Dethlefsen.

 

Die Astrosophie beschäftigt sich mit archetypischer Symbolkunde. Die Symbole im Horoskop sind der Schlüssel zum individuellen Lebensmuster jedes Menschen. Wer die Symbole versteht und sie in Beziehung zueinander setzen kann, versteht die Absichten der Seele.

 

Der Begründer der astrosophischen Symbolkunde und der Schule für beratende Astrosophen ist Randolf Schäfer (www.randolfschaefer.de).

Sein Buch, das in die Astrosophie einführt, heißt: „Der verborgene Sinn des Schicksals“.